Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wieder einmal nahm unsere Schule an dem großen Spiel- und Sportfest im Georg-Gassmann-Stadion teil.

Ein großer Teil unserer Förderstufenschüler/innen traten am Mittwoch, den 11.5.2016 miteinander an, um mit viel Freude und Spannung das große Spiel-und Sportangebot zu nutzen. Mit einheitlichen T-shirts zogen wir mit vielen anderen Schulen ins große Stadion ein, wärmten uns bei fetziger Musik auf und ließen viele bunte Luftballons in den Himmel fahren. Dann ging es los!

 DSC 0148

Unsere Grundstufenschüler/innen durchliefen mit ihrer Laufkarte 12 Stationen. Zum Beispiel: Säckchen werfen, Mikado, Fische angeln usw.. Anschließend gab es eine Siegerehrung. Aller Sportler/innen haben auf einem Podest ihre Medaille in Empfang genommen. Die Erleichterung über die guten Ergebnisse war allen anzusehen. Nach aller Anstrengung wurden wir hervorragend von Mitarbeitern/ Mitarbeiterinnen des Kerstinheims bewirtet.

Dann waren die Rollstuhlfahrer/innen gefragt!!! - Sie mussten mit erhöhter Geschwindigkeit einen Parcours fahren!

Gewinner des Wettbewerbs: Jannis Lorch (Klasse 4a)

Trotz großer Müdigkeit hatten alle noch viel Spaß am "Dosenwerfen" und dem "Zapfen kacken".

Meinungsbild:

David: Mir hat am besten die Siegerehrung gefallen

Vielen Dank an alle, die das gelungene Fest organisiert haben!

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

 Unsere Grundstufenklasse der Förderschule hat an zwei Tagen an einem Theaterworkshop teilgenommen. Alle SchülerInnen durfte in selbst erfundene Rollen schlüpfen und mit Hilfe eines Schauspielers kleine Theaterstücke proben. Der Kreativität waren dabei kaum Grenzen gesetzt und so hatten alle Mitwirkenden viel Spaß beim freien improvisieren.

Theater 2016 KB-G

Gerne sind wir im nächsten Jahr wieder dabei, wenn das Marburger Theater am Schwanhof allen Schulen die Möglichkeit hierfür bietet.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Schüler der Klasse KBH 3 erstellten im Rahmen der KUSS Jugendtheaterwoche mit Herrn Daniel Sempf vom Hessischen Landestheater Marburg ein Kriminal-Hörspiel "Die Höhle".

DSCI0515 klein
Doch: Wie erzeugt man Geräusche - Wassertropfen, Blätterrascheln, Steinschlag und andere typische Naturgeräusche im Klassenzimmer?  
Die Schüler erfanden eine Geschichte und sprachen den Text. Herr Sempf nahm alles professionell auf. Wenn ihr hier klickt, könnt ihr das Ergebnis hören!

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am 4. Februar durfte unsere Klasse 1a-4a der Förderschule in der Stadtbücherei an einem besonderen Ereignis teilhaben. Uns wurde aus dem Buch "Freunde fürs Leben" von Florence Seyvos und Anais Vaugelade vorgelesen.

Besuch Stadtbuecherei Pauli

Dazu schauten wir uns auf einer Leinwand die Bilder des Buches an.

Hier die Kommentare unserer SchülerInnen:

 -Dass der Dinosaurier die Maus nicht aufgegessen hat und dass die Maus eine ganze Küche im Koffer hatte und der Trick mit dem gebrochenen Arm, damit der Dinosaurier selber einen Kuchen backt, dass gefiel mir gut. Und dass sie dann doch Freunde wurden. (Francis)

 -Wir waren in der Stadtbücherei. Dort gab es Kuchen. Meine Meinung ist, dass das Buch schön ist. (Salome)

 -Ich finde gut, dass das Buch lustig war und dass die Bilder auf der Leinwand gezeigt wurden. Und ich fand gut, dass die Maus dem Dino einen Kuchen gebacken hat. (Jannis)

 - Ich fand gut, dass die Maus einen Herd im Koffer hatte und dass der Dino die Maus nicht gefressen hat. (David)

 - Ich fand gut, dass der Dino seine Freunde aufgefressen hat. und mit der Maus ein Freund geworden ist, die eine kleine Mäuseküche hatte. Sie haben Kuchen gebacken und gemeinsam gegessen. (Shekinah)

Wie gesagt, am Ende gab es für alle einen leckeren Kuchen.

Vielen Dank an die Stadtbücherei und die Vorleserin

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Samstag, den 29.11.2014 nahmen 10 Jugendliche von der EKS an einem besonderen Ereignis teil: Den Basketball-Special-Olympics 2014! Veranstaltet wurde der Tag vom BC Pharmaserv Marburg.

Morgens um 10.30 begann der Tag in der Jägerhalle in Marburg mit einer feierlichen Begrüßung. Dann ging´s direkt an den Ball: Nach einer Aufwärmphase mit Ball, gab´s ein kurzes Strechtching, dann Übungen zum Passen, antäuschen, austricksen ... Alles ausgedacht und angeleitet vom Headcoach des BC Patrick Unger und seinem Assistenten Andi. In gemischten Teams ging es dann auf die Körbe. Bis zur letzten Sekunde wurde um jeden Ball gekämpft, mit tollem Einsatz, aber immer sehr fair!

Zum Schluss gab´s für alle nicht nur leckeren Kuchen, sondern für jede Spielerin und jeden Spieler auch eine Urkunde! Gemeinsam besuchte die Gruppe am Abend noch das Basketballspiel der Frauen des BC in der großen Basketballhalle. Leider verloren die Frauen gegen das Team aus Wasserburg ...