Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Alle Kinder ab dem 2. Schuljahr wählen einen Klassensprecher und seinen Stellvertreter für die eigene Klasse. Alle Klassensprecher und ihre Vertreter aus der Grundschule und der Förderschule bilden zusammen die gemeinsame Schülervertretung (SV) der Erich-Kästner-Schule. Die ersten Klassen schicken bei Bedarf ebenfalls zwei Kinder zur SV. In der Schülervertretung engagieren sich die Klassensprecher für die Interessen ihrer Mitschüler:

-Sie vertreten die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Klasse.

-Sie sprechen Probleme an, die alle Schüler betreffen.

-Sie diskutieren über Schulregeln.

-Sie arbeiten an der Gestaltung der Schule mit.

-Sie stellen Anträge an die Schulleitung oder die Stadt.

Die SV wählt in jedem Schuljahr einen Schulsprecher und seinen Vertreter. Zurzeit sind Louisa Sokoll und Carla Aigner die Schulsprecherinnen der EKS.

-Sie leiten die Sitzungen der Schülervertretung.

-Sie vertreten die Schülerschaft bei Schulfesten.

-Sie können an Sitzungen der Stadt-Schülervetretung teilnehmen.

Die SV und die Schulsprecher werden bei ihren Sitzungen und der Vertretung ihrer Interessen von einem Lehrer unterstützt. Zurzeit ist Herr Brohl der SV-Lehrer.

Die Bilderserie zeigt Eindrücke einer (inklusiven) SV-Sitzung:

IMG 8667