Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am Donnerstag, den 15.11.13 waren wir im Georg-Gaßmann Stadion und sahen das Spiel Deutschland gegen Spanien der U 17. Als wir los fahren wollten sprang der Bus erst nicht an. Es wurde dann aber doch noch eine schöne Busfahrt. Im Stadion trafen wir viele andere Schüler. Für uns kostete der Eintritt 1€. Es gab viel Personal: Polizei, Feuerwehr und ...

 

 

... Rotes Kreuz. Wir hatten sehr kalte Sitzplätze, aber wir konnten alles gut sehen. „Paule“ hat Autogrammkarten verteilt. Vor Spielbeginn wurden alle Spieler vorgestellt und die Nationalhymnen gespielt. Die Nr. 5 von Spanien schoss in der ersten Halbzeit das erste Tor. In der zweiten Halbzeit schoss die Nr.10 von Deutschland den Ausgleichstreffer. In der Halbzeitpause konnte man Bratwurst, Currywurst, Pommes, Brezeln, Kuchen, Cola, Fanta und Kaffee kaufen. Alles hat viel Geld gekostet und man musste lange warten, aber es hat gut geschmeckt !

Es war ein schöner Tag!  

Elias: Mein Fahrer Herr Hahn kam zu spät. Meine Klassenlehrerin Frau Weber hat den Schulbus herausgefahren. Und dann kam Herr Hahn doch. Dann ging es los. Ich durfte ins Stadion hineinfahren und als einziger außer Paule über die Laufbahn rollen, der durfte das auch. Paule ist süß und mein Freund.