Liebe Eltern,

im Hinblick auf die kommenden Wochen hat das Kultusministerium für die Schulen in Hessen einen Leitfaden für den Schulbetrieb verfasst. Hierin ist ein vierstufiges Planungsszenarium beschrieben, das das weitere Vorgehen für den Fall einer Coronainfektion regelt.

 

Ab Donnerstag, den 29.10.2020 wird die EKS in die Stufe 2 wechseln!

 

Neben den Maßnahmen, die das Schaubild für Stufe 2 ausweist, legen wir weitere Schutzmaßnahmen fest:

  • Die Klassen verbringen ihre Pausen in getrennten Bereiche auf dem Schulhof; die Pausenzeiten bleiben erhalten 
  • Wir reduzieren die Lehrkräfte in den Klassen auf maximal 2 Personen
  • Die Fachlehrerinnen und Fachlehrer tragen einen Mund-Nasenschutz während des Unterrichts
  • Der Schwimmunterricht in der Grundschule entfällt; in der Grundstufe der Förderschule wird der Schwimmunterricht am Freitagvormittag bis auf Weiteres fortgesetzt
  • Der Sportunterricht findet weiter statt; je nach Wetterlage bevorzugen wir die Bewegung im Freien, z.B. im Wald; falls dazu Informationen notwendig sind, erhalten Sie diese über die Klassenleitung
  • Während der gemeinsamen Hofpausen müssen alle Kinder der Grundschule weiterhin einen Mund-Nasenschutz tragen! Bitte denken Sie daher daran, ihrem Kind eventuell einen zweiten (Ersatz-) Mund-Nasenschutz mitzugeben
  • am Ganztagsangebot der 3. + 4. Klassen am Dienstag in der Klasse können nur die Kinder teilnehmen, die auch in der Betreuung angemeldet sind;
  • Elterngespräche, Informationsveranstaltungen, usw. sind ohne Präsenz durchzuführen. Eltern erhalten das entsprechende Informationsmaterial und bei Bedarf eine telefonische Einzelberatung
  • Elternsprechtage werden telefonisch bzw. digital stattfinden; entsprechende Informationen erhalten Sie von den Klassenleitungen

Wenn Sie auf das Bild klicken, öffnet sich ein neues Fenster mit einem Schaubild, das die verschiedenen Planungsszenarien darstellt:

Planungsszenarien

Herzliche Grüße

Uli Dengler